Suche
Close this search box.

Brandschutztechnik

EOLIOS ist auf die Bereiche Ingenieurwesen und Projektmanagement spezialisiert.

Expertise
Weiter navigieren :
Inhaltsverzeichnis
Unsere letzten Nachrichten :
Unsere Projekte im Bereich Brandschutz :
Unsere Einsatzgebiete :
Technische Dossiers :

Brandschutztechnik

Brandschutz in Rechenzentren: Automatische Gaslöschanlagen (AGLS)

Dossier: IT263 anwenden – Entrauchung von Atrien

Dossier: IT246 anwenden

Das ESSOC-Gesetz für den Brandschutz

Brandschutztechnik

EOLIOS Planungsbüro für Brandsicherheit

Als Ingenieurbüro für Brandschutz stellen wir Ihnen unser Fachwissen und unsere Erfahrung zur Verfügung, um Ihnen zu helfen, die Sicherheit Ihrer Anlagen und Ihrer Bewohner zu gewährleisten.

Bei EOLIOS Ingénierie verstehen wir die entscheidende Bedeutung des Brandschutzes bei jedem Projekt. Unser Team aus hochqualifizierten Ingenieuren ist auf die Konzeption, Planung und Umsetzung von Brandschutzlösungen auf dem neuesten Stand der Technik spezialisiert. 

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um Ihre speziellen Bedürfnisse zu verstehen, und entwickeln maßgeschneiderte Strategien, die Ihren Anforderungen entsprechen und gleichzeitig die strengsten Normen und Vorschriften einhalten.

Etude des recirculation d'air chaud sur la toiture d'un data center - étude CFD
Identifikation von Rückkopplungsphänomenen zwischen Luftkühlern - Temperaturskala

Unsere Kompetenzen in der Brandschutztechnik

  • Fundierte Kenntnisse von Normen und Vorschriften: Beherrschung der Brandschutzcodes und -vorschriften, z. B. des National Fire Code, der nationalen Bauvorschriften, der Normen der International Organization for Standardization (ISO) und der örtlichen Vorschriften.
  • Risikobewertung: Die Fähigkeit, das Brandrisiko in einem bestimmten Gebäude oder Bereich zu bewerten, indem potenzielle Brandquellen, vorhandene Brandschutzsysteme, mögliche Schwachstellen und die erforderlichen Maßnahmen zu deren Behebung ermittelt werden.
  • Brandschutzplanung: Fähigkeit, Brandschutzpläne auf der Grundlage der ermittelten Risiken zu erstellen und dabei Maßnahmen zur Brandverhütung, -erkennung, -alarmierung und -unterdrückung vorzuschlagen, die auf die Projektspezifikationen zugeschnitten sind.
  • Entwurf von Brandschutzsystemen: Kompetenz im Entwurf und in der Konstruktion von Brandschutzsystemen wie Brandmeldesystemen, automatischen Löschsystemen, Rauchabzugssystemen, Brandmeldesystemen sowie Notbeleuchtungssystemen.
  • Analyse von Bauplänen: Fähigkeit, Baupläne zu analysieren und die Brandschutzanforderungen zu ermitteln, wobei sichergestellt wird, dass die Materialien, die Struktur und die technischen Systeme des Gebäudes den Brandschutznormen entsprechen.
  • Koordination der verschiedenen Parteien beinhaltet : Fähigkeit, eng mit Architekten, Bauingenieuren, Bauunternehmern und Regulierungsbehörden zusammenzuarbeiten, um die Einhaltung von Brandschutznormen zu gewährleisten und Brandschutzsysteme wirksam in den Planungs- und Bauprozess zu integrieren.
  • Projektmanagement: Kompetenz im Management von Brandschutzprojekten, einschließlich Planung, Überwachung, Risikobewertung, Einhaltung von Zeit- und Budgetvorgaben und Koordination des Arbeitsteams.
  • Brandschutzbewusstsein: Die Fähigkeit, Schulungen und Sensibilisierungsmaßnahmen für Mitarbeiter, Gebäudenutzer und Notfallteams anzubieten, um das Bewusstsein und die Bereitschaft für den Brandfall zu fördern.
  • Technologiebeobachtung und F&E: Kompetenz in der Erforschung und Analyse neuer Technologien und Trends im Bereich Brandschutz, wobei darauf geachtet wird, dass man mit den fortschrittlichen Techniken und bewährten Verfahren der Branche auf dem Laufenden bleibt.

Unsere Aufgaben in der Brandschutztechnik

Bereich

EOLIOS INGENIERIE ist ein spezialisiertes Ingenieurbüro und Experte auf dem Gebiet der Brandschutztechnik (SDSI, COSSI, Explosion ATEX, RCCI), der Entrauchungstechnik, des Asbestrisikos, der industriellen Risikoanalyse MOSAR SADT und der Sicherheit.

Unsere Ingenieure sind Ausbilder und Berater bei CNPP, was uns eine ständige Überwachung von Technologien und Vorschriften ermöglicht.

Im Hinblick auf den Mehrwert kann EOLIOS Ingénierie alle Arten von Einrichtungen oder Aktivitäten begleiten:

- ERPs aller Art
- IGH
- ICPE
- BUP Arbeitsgesetzbuch
- Rechenzentrum

AMO AMOT

EOLIOS Ingénierie begleitet private oder öffentliche Bauherren bei ihren Projekten zur Erhöhung der Sicherheit oder der Gefahrenabwehr.

Wir entwerfen und schätzen die Kosten für Bau-, Renovierungs- und Sanierungsarbeiten in den Bereichen Brandschutz, Brandschutzmanagement, Explosion, Entrauchung und Sicherheit gemäß den verschiedenen Studienphasen (Diagnose, Machbarkeit, APS, APD, PRO/DCE, ACT).

EOLIOS Ingénierie organisiert und führt die Überwachung der Arbeiten während der Ausführungsphase durch.

EOLIOS Ingénierie unterstützt den Bauherrn bei der Abnahme und während des Zeitraums der perfekten Fertigstellung der Arbeiten.

Wir übernehmen die Bauleitung und Bauherrenunterstützung (technische Studien, Überwachung der Ausführung und Abnahme) für die Planung von Brandschutzanlagen bei Neubauten oder bei der Sanierung bestehender Einrichtungen.

COSSI

Unsere COSSI-Missionen :

Erstellt das Brandschutzkonzept und die funktionale Leistungsbeschreibung für das ISS.

Übernimmt die Überwachung der Realisierung und die technische Abnahme des ISS.

Unsere Aufgaben von SSI-Koordination (CSSI) ermöglichen es, die technische und funktionale Kohärenz von Brandschutzsystemen zu gewährleisten und werden in Anwendung der folgenden Normen ausgeübt NFS 61-931, NFS 61-932 und NFS 61-970 des gesamten Regelwerks, insbesondere des „Brandschutzvorschriften für Einrichtungen mit Publikumsverkehr“ (ERP)

Durch unsere Erfahrung trägt EOLIOS Ingénierie dazu bei, dass die gesetzlichen Anforderungen angemessen in die architektonischen Projekte integriert werden.

Unsere Aufgaben im Bereich der SSI-Koordination (CSSI) umfassen :
  • Analyse des Ausdrucks der Bedürfnisse des Betreibers, Synopse, Konzept
  • Verfassen einer funktionalen Notiz und eines CCF (funktionales Lastenheft)
  • Analyse des Protokolls der Sicherheitskommission.
  • Erstellung von Sicherheitsdokumenten für Kontrollbüros und Sicherheitsdienste in allen Phasen (APS, APD, PRO, DCE): Wir begleiten Sie in allen Phasen von der Prüfung Ihres Antrags durch die Präventionsabteilung des SDIS bis zur Eröffnungsgenehmigung, die nach dem Besuch der Sicherheitskommission erteilt wird.
  • Erarbeitung der Brandschutzbeschreibung für die Baugenehmigung oder den Antrag auf Baugenehmigung in Zusammenarbeit mit allen Teammitgliedern.
  • Studien und Dimensionierung von Entrauchungsanlagen gemäßIT 246.
  • Studien zu Rettungsmitteln(MS-Artikel)
  • Teilnahme an Abstimmungsgesprächen in der Projektphase mit dem Kontrollamt und insbesondere vor Beginn der Ausschreibung, die die Erstellung des Vorberichts für die Einreichung eines PC oder AT ermöglicht.
  • Sammlung und Analyse der von den Unternehmen erstellten Dokumente und Ausführungspläne, um am Ende der Maßnahme eine SSI-Identitätsakte gemäß Anhang B der NF S 61-970 zu erstellen.
  • Überprüfung der ordnungsgemäßen Ausführung der ISS-Arbeiten mit Teilnahme an den Baustellenbesprechungen
  • Abnahme der SSI-Arbeiten mit Durchführung von Muster- oder Ersatzherden => RRT
  • Verfolgung der Aufhebung von Vorbehalten und Erstellung des Protokolls über die Abnahme des ISS.

Brandschutztechnik und Entrauchungstechnik

Audit von Rauch und Entrauchung

EOLIOS führt Entrauchungsaudits durch => Audit, Begutachtung von Entrauchungssystemen (natürliche, mechanische) in ERP, IGH, BUP, ICPE

Unsere multidisziplinären Teams bestehen aus Senioringenieuren für Brandrisiken, ehemaligen Feuerwehrleuten und Ingenieuren, die sich auf die Strömungsmechanik bei Bränden spezialisiert haben.

Entrauchungstechnik

Es ist zwingend erforderlich, Anlagen mit ausreichendem Personenschutz und Einhaltung der Brandschutzvorschriften zu gestalten. Unsere Studien helfen Architekten und Ingenieuren dabei, Feuer und Rauchausbreitung zu simulieren, um Entrauchungssysteme für Gebäude, U-Bahnen und andere Einrichtungen mit Publikumsverkehr zu entwerfen.

Play Video
Engineering der Entrauchung in einem Theatersaal

Ziel ist es, das Luftströmungsprofil und die Rauchausbreitung im Laufe der Zeit in dem betroffenen Raum bei einem Brand zu bewerten und zu verstehen. Die Studie zeigt auch mögliche Verbesserungen des Designs durch die Kontrolle von Luftstrom-Modellen, die Identifizierung von Totlufttaschen, die Bewertung des durchschnittlichen Alters der Luft, die Projektion von Ventilatoren und die Luftgeschwindigkeiten im Gebäude auf.

Es ist möglich, die Leistung des Entrauchungssystems mithilfe einer CFD-Analyse zu bewerten und die Rauchbewegung, die Temperatur und das Sichtprofil unter Berücksichtigung verschiedener Brandszenarien zu untersuchen.

Szenenwechsel ab 2024 geplant: Gesetz essoc

Die Bauherren können sich an EOLIOS Ingénierie (ORC) wenden, um SEEs vorzuschlagen; einen Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung über die Einhaltung der Brandschutzziele stellen; ORC wird die Unterlagen analysieren, die SEEs validieren und eine Bescheinigung über die Einhaltung der Ziele erstellen; nach Abschluss der Arbeiten wird der Prüfer bei Erreichen der Ziele die Einhaltung der Brandschutzziele bescheinigen.

"2024 befindet sich EOLIOS im Prozess der ORC-Akkreditierung, weitere Informationen folgen."

Zu diesem Zweck kann EOLIOS ingénierie seine Kunden bei ISI-Studien zur Entrauchung und RCCI begleiten.

ECP management ing ist auf Brandschutzkonzepte für ERP (Typen U, J, O, R, L, P, S…), IGH, ICPE und Industrie spezialisiert und stützt sich dabei auf mehrere anerkannte Tools:

  • MOSAR und SADT (ENVISION-Software, die in der Luftfahrtindustrie verwendet wird)
  • INSSI (CNPP-Tools und -Referenzen 6011, R8, R6)
  • AGR (umfassende Risikoanalyse) und Analyse
    funktional => école CentraleSupélec
R6 - Beherrschung von Brand- und Industrierisiken

Regulatorische Belege

Regulatorische Anforderungen: Gesetzestexte

Gesetzliche Anforderungen müssen zwangsläufig durchgesetzt werden. Das Ziel ist der Schutz des Arbeitnehmers. Jede Abweichung von den Vorschriften birgt rechtliche Risiken für den Betreiber einer Website. Die Einhaltung jeder Anforderung muss auf Anfrage belegt werden können. Erfahrungsgemäß ist es in der Industrie komplex, aber möglich, bestimmte Anforderungen durch eine solide und legitime Argumentation zu ändern. Die Zustimmung der zuständigen Behörden ist weiterhin zwingend erforderlich.

Das Arbeitsgesetzbuch

Das Arbeitsgesetzbuch soll die Weichen für die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten stellen. In Bezug auf die Sicherheit wird ein einfaches Prinzip verallgemeinert: Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit zu gewährleisten und die körperliche und geistige Gesundheit seiner Arbeitnehmer zu schützen.

Die Anforderungen des Arbeitsgesetzes sind ein Minimum, das eingehalten werden muss, um die Haftung des Arbeitgebers im Falle eines Unfalls begrenzen zu können.

Das Umweltgesetzbuch

Das Umweltgesetzbuch legt die Regeln für die Gestaltung und den Betrieb relativ großer Industriestandorte fest. Die allgemeine Brandschutzregel lautet, dass jedes Feuer auf das Gelände beschränkt werden muss.

Die Anforderungen des Umweltgesetzbuchs beziehen sich auf die ICPE-Einstufung des Standorts. Jede Aktivität wird durch ihre Anforderungen geregelt. Dort finden sich insbesondere Mehrheitsanforderungen für die Entrauchung.

Präfektorale Erlasse

Präfektoralverordnungen sind oftmals Hochzeiten zwischen dem Umwelt- und Arbeitsgesetzbuch und den Antragsunterlagen. Sie sollten systematisch in die Studien einbezogen werden, wenn sie vorhanden sind.

Texte, die für Etablissements Receive du Public (ERP) konzipiert sind und sich auf Industriegebäude auswirken

In einigen Texten werden die Gestaltungsregeln, die beim Bau und Betrieb von ERP eingehalten werden müssen, genau festgelegt. Besonders hervorzuheben sind:

Arrêté du 25 juin 1980 portant approbation des dispositions générales du règlement de sécurité contre les risques d’incendie et de panique dans les établissements recevant du public (Erlass vom 25. Juni 1980 zur Genehmigung der allgemeinen Bestimmungen der Sicherheitsvorschriften gegen Brand- und Panikrisiken in Einrichtungen mit Publikumsverkehr). Er ist bei Besichtigungstouren oder Parkplätzen zu berücksichtigen.

IT246 & IT263: Regeln zur Entrauchung, die infolge des Erlasses vom 5. August 1992 zu berücksichtigen sind.

Die Normen

Die Normen, die in ERP grundlegend sind, sind in Etablissements Receive des Travailleurs und Installations Classées pour la Protection de l’Environnement weniger wichtig. Sie sind nämlich zwingend anzuwenden, sobald sie in Gesetzestexten erwähnt werden. Die Arbeits- und Umweltgesetze erwähnen sie jedoch kaum im Zusammenhang mit dem Brandschutz.

Die Association française de normalisation (AFNOR) gibt die französischen Normen heraus. Beachten Sie, dass die Normen zum Brandschutz im Allgemeinen nicht einklagbar sind, mit Ausnahme der SSI-Koordination, die für ERP gilt.

Atossa empfiehlt, sobald es gesetzlich erforderlich ist, auf Normen zurückzugreifen, in anderen Fällen jedoch die Referenzsysteme der Versicherer (APSAD – NFPA) zu bevorzugen.

  • NFS61-931: Allgemeine Bestimmungen
  • NFS61-932: Regeln für die Installation von Brandschutzsystemen (S.M.S.I.)
  • NFS61-970: Regeln für die Installation von Brandmeldesystemen (BMS)

EOLIOS begleitet Sie bei der Bewältigung Ihrer Brandrisiken

EOLIOS bietet Ingenieurdienstleistungen im Bereich Brandschutz an, um Unternehmen beim Schutz ihrer Anlagen und bei der Vermeidung von Brandrisiken zu unterstützen. Unser Team von Brandschutzexperten ist in der Lage, eine umfassende Untersuchung Ihrer Räumlichkeiten durchzuführen, um die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zur Verhinderung von Bränden und zum Schutz von Personen und Eigentum zu ermitteln.

Brandschutztechnik: zum selben Thema